Lean Delegation

Hilfe! Mein Schreibtisch quillt über.

Weshalb muss ich eigentlich alles selbst entscheiden?

„Alles geht über meinen Tisch“

Kennen Sie das? Ihr Schreibtisch quillt schon längst über und der Strom an neuen Aufgaben nimmt weiter zu. Ihre Mitarbeiter kommen ständig mit neuen Themen. „Chef, sollen wir erst x oder erst y machen?“, „Chef, sie müssen noch über meinen Urlaubsantrag entscheiden“, „Chef, kann ich heute 5 Minuten eher gehen?“ Klar. Als Führungskraft ist es ihre Aufgabe zu entscheiden, aber müssen denn alle Aufgaben und alle Entscheidungen immer auf sie abgewältz werden? Die Zeiten von „Alles geht über meinen Tisch“ gehören längst der Vergangenheit an. Aber wie können klare Spielregeln definiert werden, welche Entscheidungen von wem und in welcher Ausprägung getroffen werden? Dazu greifen wir in die Werkzeugkiste von Lean Management.

LEAN DELEGATION ist ein sehr gutes Werkzeug, um ein Team zu mehr Selbstverpflichtung zu entwickeln und gleichzeitig den Vorgesetzten zu entlasten. Die Entscheidungsfindung soll möglichst nah am Prozess erfolgen. Dort, wo die konkreten Berührungen mit den Themen am größten sind. In den Teams. Lean Delegation schafft einen Konsens über die Entscheidungsstufen und ist dabei selbst ein erster Schritt, Entscheidungen und Verantwortung in die Teams zu verlagern.

Die Umsetzng ist denkbar einfach. Sie benötigen dazu ein Delegation Board und ein Delegation Card Set.

Die „Spielregeln“ erkläre ich ihnen im folgenden Video: https://youtu.be/FInyuZWC9EQ

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen